Landau Westwall SÜW Banker schippen Schotter

Mit einer Spende über 250 Euro der Sparkasse Südliche Weinstraße an die Steinfelder Ortsbürgermeisterin Marie-Therésè Müller, die für den weiteren Ausbau des Westwall-Rundwanderweges verwendet werden soll, trat das Sparkassenteam vor einigen Tagen seinen ehrenamtlichen Arbeitsdienst an der Höckerlinie an. Es galt, eine Lastwagenladung Schotter auf den Wegen an der Höckerlinie auszubringen. Insgesamt 14 Freiwillige waren vier Stunden lang im Einsatz. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen, die Wege waren ausgebessert, der Container mit Müll beladen. Ortsbürgermeisterin Müller und ihr Beigeordneter Michael Bast dankten im Namen der Gemeinde Doris Schreiber, die diese Ehrenamtsidee bei der Sparkasse Südliche Weinstraße anlässlich des 175-jährigen Bestehens eingereicht und die Projektleitung übernommen hatte.

Quelle:
Verlag: DIE RHEINPFALZ

Publikation: Pfälzer Tageblatt – Ausgabe Rheinschiene

Kommentare sind geschlossen.