Interessengemenschaft | Dokumentation | Westwalls | Ostwalls | Atlantikwalls | Maginot Linie | uvm.

\/ Bunker \/ Stellungen \/ Festungen \/ Kellergewölbe \/
Home Page FAQ Team Search Galerie Geo Karte
  Registrieren
Anmelden 
Unbeantwortete Themen Ungelesene Beiträge  
Westwall Chat im neuen Fenster

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




New Topic Post Reply  [ 22 Beiträge ] 
  Druckansicht
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
Offline 
 Betreff des Beitrags: Wochenende am Ostwall
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1410
Bilder: 2223
Wohnort: berlin
Hallo liebe Gemeinde,

Am letzen Wochenende waren wir wieder mal vor Ort. Wir haben uns dann dem letzten für uns noch fehlenden Abschnitt des Hohlgangs gewidmet. Leider geht das dort nur mit Führung. Also 27 Tacken finde ich persönlich recht heftig. Aber es ging leider nicht anders. Der Guide hat es aber seht gut erklärt.


Hier mal die Bilder.

3682936828368273682636825368243682336822368213682036819368183681736816

Gruß Dirk


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Wochenende am Ostwall
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 16119
Bilder: 27518
Wohnort: Merzig
Was stellt das eine Foto dar, mit den grünen Machinen?
Sieht interessant aus!


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Wochenende am Ostwall
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1410
Bilder: 2223
Wohnort: berlin
ja und zum guten Schluss haben wir es endlich geschafft, den Hohlgang bis zum bitteren Ende abzuarbeiten. Das ist damit dann vollbracht.


3684236841368403683936838368373683636835368343683336831

Gruss Dirk


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Wochenende am Ostwall
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1410
Bilder: 2223
Wohnort: berlin
Ralph hat geschrieben:
Was stellt das eine Foto dar, mit den grünen Machinen?
Sieht interessant aus!



das war das ehemalige Kraftwerk in Blesen, wo die Energie hergestellt wurde um den Ostwall zu versorgen.


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Wochenende am Ostwall
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 16119
Bilder: 27518
Wohnort: Merzig
Sieht für die damalige Zeit sehr futuristisch aus!


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Wochenende am Ostwall
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1410
Bilder: 2223
Wohnort: berlin
ja aber bis zum letzen Jahr waren die Turbinen von AEG noch aktiv. Sie haben sie nun entfernt.


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Wochenende am Ostwall
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 16119
Bilder: 27518
Wohnort: Merzig
Aktiv? Bedeutet in Betrieb???


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Wochenende am Ostwall
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1410
Bilder: 2223
Wohnort: berlin
bis dahin waren die Turbinen noch aktiv und in Betrieb. Wir waren vor einem Jahr noch vor Ort. Leider kamen wir nicht rein ins Kraftwerk.


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Wochenende am Ostwall
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 16119
Bilder: 27518
Wohnort: Merzig
Womit wurden die betrieben?


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Wochenende am Ostwall
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1410
Bilder: 2223
Wohnort: berlin
Wasser. In Blesen gibt es einen Stausee, der die Turbinen antreibt.


Gruß Dirk


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Wochenende am Ostwall
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 3374
Bilder: 1407
Wohnort: Land Brandenburg
Hallo
Danke für den tollen Bericht an Dirk!
Ralph,wenn du Fotos vom Kraftwerk suchst "Bledzew,Budynek elektrowni"eingeben
Der Bau erfolgte 1906-1911"Überlandzentrale Birnbaum-Meseritz-Schwerin a.W.e.G.m.b.H"
https://www.google.com/search?q=Bledzew,Budynek+elektrowni&client=firefox-b&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwj-r9O19ofbAhWJCcAKHddmBsoQ_AUICygC&biw=1600&bih=719
mfg karat


Nach oben
 Profil  
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Wochenende am Ostwall
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1410
Bilder: 2223
Wohnort: berlin
Aber die alten Turbinen sollen seit letztem Jahr nicht mehr aktiv sein.

Habe ich aber bloß gehört..

Gruß Dirk


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Wochenende am Ostwall
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1410
Bilder: 2223
Wohnort: berlin
Na einen kann ich noch zum besten geben.

Vor fast 10 Jahren als ich mit dem Hobby angefangen habe, war ich einmal an einer Stelle wo um Regenwurmbach Betonpoller standen. Sogenannte Elefantenfüße.

Leider habe ich damals bloss 3 oder 4 ganz schlechte Bilder gemacht. Es war schon recht dunkel und an GPS war noch nicht zu denken. Ich wollte immer wieder an diese Stelle. Wir haben fast 3 Jahre gesucht, und das nun am Wochenende endlich gefunden. Im Prinzip haben wir den ganzen Bach durchwartet mit Gummihose, bis wir an die Stelle kamen. Großer Aufwand für ein eigentlich nicht so wichtiges Objekt.
Es ist die Verlängerung der Höckerlinie. Nur das dort die Höckerlinie nicht mehr da ist. Irgendwo ist da auch noch ein Auslass zur Entwässerung des Hohlganges. Aber den suchen wir dann beim nächsten Mal. Und das ab Pfingstmontag.


3685036849368483684736846368453684436843

Gruß Dirk


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Wochenende am Ostwall
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 16119
Bilder: 27518
Wohnort: Merzig
Gerade die Details machen das Hobby doch aus!
Große Anlagen kann jeder finden, die Details nur selten.....


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Wochenende am Ostwall
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1410
Bilder: 2223
Wohnort: berlin
Das stimmt natürlich.

Darum werde ich in der nächsten Woche wieder auch nach Kleinigkeiten suchen.

Gruß Dirk


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Wochenende am Ostwall
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 16119
Bilder: 27518
Wohnort: Merzig
Bin ich mal sehr gespannt was du findest :-)


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Wochenende am Ostwall
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenmaster
VIP Forenmaster

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 5011
Bilder: 298
Wohnort: Saarland
Jedenfalls tolle Bilder und ein informativer Beitrag , danke dafür :)


Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Wochenende am Ostwall
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1284
Bilder: 1193
Vielen Dank für diesen tollen Bericht, dann freue ich mich schon auf die Fortsetzung :-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Wochenende am Ostwall
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1410
Bilder: 2223
Wohnort: berlin
Ja und die letzte Woche am OWB ist nun auch wieder Geschichte. Wie immer zu kurz. Dieses Mal wieder unter Tage gewesen. Und etwas mit dem Licht gespielt. Die Teelichter sind super.

Hier mal das Ergebnis..

36883368823688136880368793687836877368763687536874

Gruß Dirk


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Wochenende am Ostwall
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1410
Bilder: 2223
Wohnort: berlin
Wollte nun keinen neues Thema aufmachen. Denn Wochenende stimmt ja. War das letzte in diesem Jahr am Ostwall.


Kleiner Reisebericht oder wie es plumps machte...

jo der Abschluss am Ostwall ist gelaufen. Wie immer sehr schön, nur ein paar kleinere Hindernisse trübten mein Vergnügen. Dazu später.

Tour ging ja am Freitag los. Wir nun in 2 Autos so schön gemächlich der Strasse gefolgt. Uns überholt einer, ja passiert, dann noch einer und drängelt sich wirklich in die Lücke. Kollege Tilo schon etwas genervt. Und plötzlich gingen am Heck des Überholers die Lampe POLICIA an. Upps was nun? Der erste den sie rausbremsten war ein Seat und wir mit dem Golf waren die nächsten. Der Polizeiwagen der hinter uns fuhr, Kollege von uns, den wollte die Miliz nicht haben. Na ja dann das übliche, Papiere nur vom Fahrer, ich hätte der Oberbösewicht sein können, egal. Der Pole ( durfte auch gleich fahren, bei uns wurde dann gesagt 5 Minuten warten. In der Zeit aber der andere Polizist zu US-CAR. Frage warum er denn auch anhält. Ja wir Kollegen. Polizist, okay du haben aber schönes Auto. Ende vom Lied, keine weiteren Probleme. Polizei wünschte uns noch ein tolles Wochenende. Und fuhr dann wieder gegen die Verkehrsregeln recht flott davon..

Ja dann konnte das auch beginnen. Wir bei Opa eingetroffen, alles ausgepackt und den Schlachtplan für´s Wochenende gemacht.

Samstag nach dem Frühstück ging es dann los zum ersten Ziel. Ein Kippbrücke. Sie hatte den taktischen Namen K622. Und ist das südlichste Bauwerk des Ostwalls. Warum nun das Ziel? Ganz einfach, sie ist im Betriebsraum zu begehen. Und man kann die ganze Schnappmatik dort sehr gut erkennen. Vor allem fast vollständig.

Natürlich steht dort das Wasser recht hoch, was sich dann zu einer kleineren Katastrophe entwickeln sollte. Wir nun dann die Wathosen angezogen und rein ins Vergnügen. Oh war sehr kühl an bestimmten Stellen. Und das laufen fällt mit diesen Gummihosen auch recht schwer. Das Wasser stand mittlerweile bis zum Bauch. Infolge dessen musste ich mir Jacke hochlegen.

ES MACHTE PLUMPS !!!!

Was dann plumpste, war mein Handy..... Es versank im 1,30 tiefen circa 4 Grad warmen Wasser. Jo mir entglitten die Gesichtszüge. Wat nun tun vor Panik????? Kollege guckte ebenfalls etwa entgeistert. Ließ aber die Videocam laufen. Ich nun meine dicke Jacke ausgezogen. Kollegen übergeworfen. Meinen Pullover und das T-Shirt aus. Wurde immer kühler. Dann den Tiefseetaucher gemacht. Ich benötigte 3 Versuche um zum guten Schluss das Handy zu bergen. Da ich ja ins Wasser musste, lief die Wathose natürlich auch voll. Denn die konnte ich ja nicht ausziehen. Wie auch?

Mich konnten dann auch die tollsten und schönsten Bilder nicht von meiner Traurigkeit befreien. Und da ich ja pittsche nass war, musste ich mich dann auch noch neu einkleiden. Ab zu TESCO und Shirt und ne schöne warme Buchse gekauft.

Ende der Geschichte, der Dirk war nass, dass Handy auch, der Dirk der lebt, dass Handy starb den Wassertod.
Erstaunlich dass ich nicht mal richtig wütend war, muss wohl an den Antidepressiva liegen :-)

Der Rest der Tour verlief dann ohne grössere Probleme.

Wir hatten uns noch mal um einige Bunker gekümmert, die wir länger nicht besucht hatten. Außerdem war der dritte Mann noch nicht so oft dort gewesen.

Es handelt sich dabei um Bunker mit Anschluss an das Hohlgangsystem. Und wir haben für das neue Jahr auch schon geguckt, wo es einen guten Eingang gibt.

Und nun folgen auch ein paar Bilder. Der Kollege auf dem Bildern ist mein Kollege.

Viel Spass beim gucken.

Gruß Dirk vom Ostwall- Touren Team





38595385943859338592385913859038587385883858938586385853858438581385823858338580385793857838577


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Wochenende am Ostwall
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1410
Bilder: 2223
Wohnort: berlin
38611386103860938608386073860638603386043860538602386013860038599385983859738596


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Wochenende am Ostwall
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 16119
Bilder: 27518
Wohnort: Merzig
Mein Gott, Dirk, das tut mir leid für dein Handy, aber so wie du das geschrieben hast, sorry, kann nicht anders, falle grad fast vom Stuhl vor Lachen!!!!
Eins ist klar, deine Wathosen sind wasserdicht, weil Wasser was oben rein läuft kommt unten nicht mehr raus! =)) =)) =))

Aber mal ein kleiner Tipp, lege das Handy mal OHNE Akku ein paar Tage auf die Heizung, den Akku separat!
Es bestehen minimale Chancen dass es danach wieder läuft!!!!
War wohl kein Samsung ab S8, weil die sind ja wasserdicht......
Die kannst du sogar in Cola einlegen und sie überleben es ;-)

Andernfalls denke an deine Versicherung!
Musst denen ja nicht stecken dass es im Bunker passierte.....kann ja auch beim Fischen in einen Bach gefallen sein......

Die Fotos sind übrigens super!!!!! Gerne mehr!!!!


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Suche nach:
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
New Topic Post Reply  [ 22 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Gehe zu:  

 
Klickt hier um das Westwall Chatfenster in neuen Browserfenster zu öffnen


Westwall Chatbox, nur fuer registrierte User


 
 
Powered by Skin-Lab © Alpha Trion
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de