Interessengemenschaft | Dokumentation | Westwalls | Ostwalls | Atlantikwalls | Maginot Linie | uvm.

\/ Bunker \/ Stellungen \/ Festungen \/ Kellergewölbe \/
Home Page FAQ Team Search Galerie Geo Karte
  Registrieren
Anmelden 
Unbeantwortete Themen Ungelesene Beiträge  
Westwall Chat im neuen Fenster

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




New Topic Post Reply  [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite
 Vorherige << 
1, 2, 3, 4, 5
 >> Nächste 
  Druckansicht
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Festungswerk Gerstfelderhöhe
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15916
Bilder: 26986
Wohnort: Merzig
Hier zu sehen der Fahrstuhlschacht, mit 68m Höhe.
Ein Fahrstuhl war nie drin, und es wurde auch nur der Vortrieb fertig gestellt, der Fahrstuhlschacht hätte viel größer werden sollen, was man hier sieht ist nur der Durchmesser des Vortriebs.
Dieser geht bis in das obere Stollensystem, und war fertig gestellt.

30233022302130203019


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Festungswerk Gerstfelderhöhe
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15916
Bilder: 26986
Wohnort: Merzig
Hier das "Kleinmaterial" im Museum. Sehr schöne Exponate dabei!

302930283027302630253024


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Festungswerk Gerstfelderhöhe
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15916
Bilder: 26986
Wohnort: Merzig
Hier unter anderem der 6-Schartenturm (Das Innenleben) um den es am Anfang des Beitrags ging....

3033303230313030


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Festungswerk Gerstfelderhöhe
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 4985
Bilder: 298
Wohnort: Saarland
Junge , Junge, da muß ich unbedingt nächstes Jahr mal wieder hin , hat
sich ja einiges getan, seit meinem letzten Besuch :)


Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Festungswerk Gerstfelderhöhe
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15916
Bilder: 26986
Wohnort: Merzig
Was war denn vorher anders?


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Festungswerk Gerstfelderhöhe
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 4985
Bilder: 298
Wohnort: Saarland
Viele Exponate sind inzwischen hinzugekommen, auch die Flakstellung gab es damals noch nicht :)


Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Festungswerk Gerstfelderhöhe
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15916
Bilder: 26986
Wohnort: Merzig
Noch mehr Artefakte:

304430433042304130403039


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Festungswerk Gerstfelderhöhe
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15916
Bilder: 26986
Wohnort: Merzig
scharte hat geschrieben:
Viele Exponate sind inzwischen hinzugekommen, auch die Flakstellung gab es damals noch nicht :)


Die Flakstellung haben sie sehr schön gemacht! Wie ein Diorama 1:1 mit echtem Material :-)


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Festungswerk Gerstfelderhöhe
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 4985
Bilder: 298
Wohnort: Saarland
Den Spaten finde ich auch süß , der Name darauf erinnert mich irgendwie an eine junge hübsche Dame die ich von
irgendwoher kenne :D


Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Festungswerk Gerstfelderhöhe
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15916
Bilder: 26986
Wohnort: Merzig
Ja, hehe, die hat noch im letzten Sommer deinen Schwenker gedreht :-)


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Festungswerk Gerstfelderhöhe
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15916
Bilder: 26986
Wohnort: Merzig
Hier wurde ein Bunker in 1:1 nachgebaut, um das Innenleben zu zeigen.

305130503049304830473046


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Festungswerk Gerstfelderhöhe
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15916
Bilder: 26986
Wohnort: Merzig
Und zum Abschhluss noch der unfertige Teil.
Das Kreuz ist übirgens aus MG-Läufen gemacht...

30593058305730563055305430533052


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Festungswerk Gerstfelderhöhe
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenuser
VIP Forenuser

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 951
Bilder: 164
Die Einbauteile (Türen, Schartenplatte) in dem Bunkernachbau, sind die echt??


http://www.cxy-music.de/
Like us at Facebook


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Festungswerk Gerstfelderhöhe
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15916
Bilder: 26986
Wohnort: Merzig
Ich denke nicht. Würde allein vom Gewicht her kaum klappen....


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Festungswerk Gerstfelderhöhe
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
da muss ich im nächsten jahr auch mal hin, gibt ja einiges zu sehen da


Nach oben
  
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Festungswerk Gerstfelderhöhe
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15916
Bilder: 26986
Wohnort: Merzig
Ja, ein Besuch dort lohnt sich auf jeden Fall!

Man könnte eine FFS Begehung draus machen, würde dann auch in Kindsbach anfragen, dann könnte man beides an einem Tag machen.

Sozusagen 2 der größten Westwall Stollen an einem Tag!


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Festungswerk Gerstfelderhöhe
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
das wäre klasse


Nach oben
  
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Festungswerk Gerstfelderhöhe
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15916
Bilder: 26986
Wohnort: Merzig
Gerstfeldhöhe war ein fester Preis, der dann durch die Anzahl der Leute geteilt wurde. Je mehr man ist, desto günstiger wird es für den Einzelnen...

Kindsbach müssen wir mindestens 10 Leute sein, sonst macht der nicht auf.


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Festungswerk Gerstfelderhöhe
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenuser
VIP Forenuser

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 951
Bilder: 164
Die gezeigten Einbauteile passen aber nicht zu dem SST, der vor dem Eingang steht.


http://www.cxy-music.de/
Like us at Facebook


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Festungswerk Gerstfelderhöhe
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 4985
Bilder: 298
Wohnort: Saarland
Zitat:
Die Einbauteile (Türen, Schartenplatte) in dem Bunkernachbau, sind die echt??


Zitat:
Ich denke nicht. Würde allein vom Gewicht her kaum klappen....


Wieso, was macht dich da so sicher :?:

Ich kann mir nicht vorstellen, daß die da eine nachgemachte Tür und Platte reinbauen :)

Auch wenn die Wand kein Beton sein sollte, lässt sich durch eine entsprechende Stahlträgerkonstruktion
im innern eine genügende Stabilität erreichen :!:

Die haben ja genügend Material aus anderen Bunker ausgebaut, da haben die Jungs
es bestimmt nicht nötig etwas nachzubauen :)


Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Festungswerk Gerstfelderhöhe
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 4985
Bilder: 298
Wohnort: Saarland
Zitat:
Die gezeigten Einbauteile passen aber nicht zu dem SST, der vor dem Eingang steht.


Was meinst du damit :?:


Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Festungswerk Gerstfelderhöhe
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15916
Bilder: 26986
Wohnort: Merzig
scharte hat geschrieben:
Zitat:
Die Einbauteile (Türen, Schartenplatte) in dem Bunkernachbau, sind die echt??


Zitat:
Ich denke nicht. Würde allein vom Gewicht her kaum klappen....


Wieso, was macht dich da so sicher :?:

Ich kann mir nicht vorstellen, daß die da eine nachgemachte Tür und Platte reinbauen :)

Auch wenn die Wand kein Beton sein sollte, lässt sich durch eine entsprechende Stahlträgerkonstruktion
im innern eine genügende Stabilität erreichen :!:

Die haben ja genügend Material aus anderen Bunker ausgebaut, da haben die Jungs
es bestimmt nicht nötig etwas nachzubauen :)



Ah, ich dachte nur, weil die Wände aus Bimsstein und Rigips sind....


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Festungswerk Gerstfelderhöhe
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenuser
VIP Forenuser

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 951
Bilder: 164
Der Turm vor dem Festungswerk ist hier her: http://alteseite.interfest.de/html/grafenwohr.html
Die Einbauteile sind aus einer 20P7.
Frage: Wo ist die 20P7?


http://www.cxy-music.de/
Like us at Facebook


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Festungswerk Gerstfelderhöhe
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15916
Bilder: 26986
Wohnort: Merzig
Welche 20P7?


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Festungswerk Gerstfelderhöhe
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15916
Bilder: 26986
Wohnort: Merzig
N 38401 WH 118 hat geschrieben:
Die gezeigten Einbauteile passen aber nicht zu dem SST, der vor dem Eingang steht.


Welche Einbauteile genau meinst du denn???


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Suche nach:
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
New Topic Post Reply  [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite
 Vorherige << 
1, 2, 3, 4, 5
 >> Nächste 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Gehe zu:  

cron
 
Klickt hier um das Westwall Chatfenster in neuen Browserfenster zu öffnen


Westwall Chatbox, nur fuer registrierte User


 
 
Powered by Skin-Lab © Alpha Trion
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de