Interessengemenschaft | Dokumentation | Westwalls | Ostwalls | Atlantikwalls | Maginot Linie | uvm.

\/ Bunker \/ Stellungen \/ Festungen \/ Kellergewölbe \/
Home Page FAQ Team Search Galerie Geo Karte
  Registrieren
Anmelden 
Unbeantwortete Themen Ungelesene Beiträge  
Westwall Chat im neuen Fenster

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




New Topic Post Reply  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite
1, 2
 >> Nächste 
  Druckansicht
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
Offline 
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1364
Bilder: 1901
Wohnort: berlin
Ja in den Medien kursieren ja im Augenblick wildeste Gerüchte um einen Panzerzug der in Walbrzych/ Waldenburg gefunden worden sein könnte.

Angeblich soll der Zug im Tunnelsystem des Schloss Fürstenstein versteckt sein. Fürstenstein sollte zu einem der FHQ ausgebaut werden. Viele Vorarbeiten wurden dort gemacht aber durch die schnellen Erfolge der Roten Armee, zog man es vor den Rückzug anzutreten. Einige der Tunnelabschnitte können heute offiziell besichtigt werden. Aber vieles ist noch nicht wirklich erforscht.
Viele sehen das als Fake oder eben Sommerloch. Weil auch von polnischen Freunden gesagt wird, diese Legende lebt schon seit Ende des Krieges und wird alle paar Jahre mal wieder ausgegraben.

Ich habe mal ein paar Links zu Presseartikeln angehängt.

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/ ... 41054.html
http://www.welt.de/politik/ausland/arti ... icher.html
http://www.focus.de/panorama/welt/maenn ... 94640.html

Gruß Dirk


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1112
Bilder: 1040
Interessant :D
Wenn der Zug wirklich gefunden wurde werden sie ihn ja irgendwann zeigen können :?:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15149
Bilder: 24927
Wohnort: Merzig
Nein, er sol doch angeblich vermint sein :-)
Viiiiel zu gefährlich um ihn zu bergen =))


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 3289
Bilder: 1313
Wohnort: Land Brandenburg
Hallo
Wenn sogar noch das Bernsteinzimmer drin ist,im zu 99% :mrgreen: :mrgreen: gefundenen Zug:
http://www.focus.de/panorama/welt/enthaelt-er-sogar-das-bernsteinzimmer-jetzt-erhebt-russland-anspruch-auf-den-geheimnisvollen-nazi-zug_id_4913709.html
mfg karat


Nach oben
 Profil  
 
Offline 
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1364
Bilder: 1901
Wohnort: berlin
Ja schon geil, die ganzen Geier warten schon, auf den zu 99% gefundenen Zug. Ich glaube nach wie vor nicht an den Superschatz, schon gar nicht an Bernd sein Zimmer. Ist doch auch doof, denn was soll den der Bürgermeister von Deutschneuendorf dann machen? Versackt doch sein Kackdorf wieder ins nichts.

Hier ein Bild vom Georadar. Ich bin kein Fachmann für so etwas.

24552

Quelle: Bytom - Śląska Grupa Poszukiwawcza

Und wenn ich dann schon lese, dass ein ehemaliger Deutscher Soldat, das Geheimnis auf dem Sterbebett preisgegeben hat, so ein Blödsinn. Bei der Aktion am Toplitzsee haben sie sich alle gegenseitig erschossen, nur um das Geheimnis zu wahren. Und das haben sie woanders auch so gehandhabt. Wenn es nicht die eigenen Soldaten waren, dann wurden Häftlinge dazu verdammt und dann erschossen. Ein KL in Groß Rosen war ja gleich um die Ecke.

Das dort nun Gleise in die Berge führten, ist ja nun die neueste Meldung. Immerhin sollte es das FHQ werden und der Führerzug sollte dort verschwinden. Die oder das Gleis existiert aber nicht mehr.

Ja viele Fragen und keine Antworten..

Gruß Dirk


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1364
Bilder: 1901
Wohnort: berlin
Heute passend zum Thema.

Im RBB wer es von Euch empfangen kann.

Um 20.15 Uhr, Fürstenstein, Hitlers Schloss...


Gruß Dirk


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15149
Bilder: 24927
Wohnort: Merzig
Wurde im Film auch der Zug erwähnt?


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 3289
Bilder: 1313
Wohnort: Land Brandenburg
Hallo,Ralph
Natürlich nicht,ist ja eine Wiederholung und der Zug war zu weniger als 99% gefunden :mrgreen:
Hier gibts noch eine Horrorstory von der"Dailymail"zum Thema,die Bildredakteure scheinen den Unterschied zwischen einem deutschen und einem finnischen Panzerzug nicht zu kennen:
http://www.dailymail.co.uk/news/article-3216741/A-family-brutally-murdered-secret-police-threats-deathbed-confession-Treasure-hunter-spent-40-years-searching-Nazi-gold-train-reveals-dark-secrets.html
Foto von SA Kuva.fi:entstanden 1941 in Loimola in Karelien
24574
mfg karat


Nach oben
 Profil  
 
Offline 
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1364
Bilder: 1901
Wohnort: berlin
Gegen die Meldungen klingt ja die Bildzeitung wie ein Tatsachenbericht..

Der Mann hiess Schulz :D Wie fast jeder deutsche Soldat.. Und man liest ja nun schon was von 3 Zügen. Bestimmt war dort ein Rangierbahnhof im Berg :mrgreen:

Gruß Dirk


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1364
Bilder: 1901
Wohnort: berlin
Habe jetzt mal gerechnet.

Ich habe für den Zeitraum einen gedeckten Güterwagen der G- Serie mit 15t Ladegewicht gefunden. Bei 300 t " Gold" benötigt man nur dafür circa 20 Waggons. Bei der länge über Puffer (9,60m) würde die Länge dann circa 190 m. Nur für den ominösen Goldtransport. Jetzt kommen noch Schutzwagen, Lok mit Tender und bestimmt noch Bewaffnung da ja immer von Panzerzug die rede ist dazu.

Na fällt wem was auf :mrgreen:

Gruß Dirk


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15149
Bilder: 24927
Wohnort: Merzig
Hier noch was zum Thema Komplex Riese:

http://www.team-bunkersachsen.de/pages/ ... -riese.php


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15149
Bilder: 24927
Wohnort: Merzig
Dirk hat geschrieben:
Habe jetzt mal gerechnet.

Ich habe für den Zeitraum einen gedeckten Güterwagen der G- Serie mit 15t Ladegewicht gefunden. Bei 300 t " Gold" benötigt man nur dafür circa 20 Waggons. Bei der länge über Puffer (9,60m) würde die Länge dann circa 190 m. Nur für den ominösen Goldtransport. Jetzt kommen noch Schutzwagen, Lok mit Tender und bestimmt noch Bewaffnung da ja immer von Panzerzug die rede ist dazu.

Na fällt wem was auf :mrgreen:

Gruß Dirk



Das muss ja mal ein seeehr langer Tunnel sein....


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1364
Bilder: 1901
Wohnort: berlin
So nun wird es immer verrückter.

Unter anderem das Statement von Frau Focken.

http://www.focus.de/wissen/mensch/gesch ... 20000.html

Warum soll nun die Freilegung erst im nächsten Frühjahr beginnen? Muss man erst nen Zug besorgen, den man da eingräbt?????

Polnischer Experte zweifelt das an.

http://www.t-online.de/nachrichten/pano ... ifelt.html

Hier endlich zeigen sich die beiden angeblichen Finder des legendären Zuges..

http://www.bild.de/news/ausland/schatzs ... .bild.html

Gruß Dirk


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15149
Bilder: 24927
Wohnort: Merzig
Und die Vermutungen und Gerüchte gehen in die nächste Runde....wobei sich derzeit immer alles irgendwie wiederholt....

http://www.bild.de/news/ausland/nazi-go ... .bild.html


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1364
Bilder: 1901
Wohnort: berlin
So heute gab es eine PK mit den beiden " Findern" und Regierungsleuten. Und was soll ich Euch sagen???? Hä hä, kein Zug!!!!!!

Hier mal die PK vom polnischen ins englische übersetzt. Gibt mehr Sinn als vom polnischen ins Deutsche.

Ins Englische übersetzt
Gold train - began a press conference, during which the findings represent finder "gold train" Andreas Richter and Peter Koper, including scientists from the Academy of Mining and Metallurgy in Krakow.


The conference began with about 20 minutes late, research shows Peter Koper:

- Study of cesium magnetometer allows to carry out measurements of up to 5 meters deep, but measurement is the color blue, which may indicate the existence of the composition of the steel and the presence we seek - says Piotr Koper.

- Study of Thermal indicates the existence wyciepleń in the escarpment. We tried to tell where it comes from is wycieplenie, we have studied this void, this may prove the existence of the tunnel - adds Dill - At a depth of 11 meters survey shows irregular shape, which resembles one line. Never before has our whole lives, while studies have not found such a structure.

- GPR survey shows numerous anomalies inserted parallel between them can be seen emptiness - says Koper.

- The tunnel, which is found at a depth of 9 meters, we found the entrance to it - adds Dill.

H. 13:04

Dr. Adam Szynkiewicz studied the area prepared by the company XYZ, he wanted to answer the question whether there is a tunnel, and it is in the train. Anomalies in his view are arranged in linear systems. They are the jedenj and across the recess. 3D analysis shows that there is a different value, which he called the tunnel. Between him he does not know whether something is, but it is strange dispersion anomalies that may indicate a collapse

- There's something strange, but I can not say whether it is the train - says Dr. Adam Szynkiewicz.

H. 13:21

Professor Janusz Madej, representative of the Academy of Science and Technology:

- Key if there is a train and not whether a tunnel. It is also important but above all, we investigated whether there is train. Leading magnetic method, we investigated alternative methods of gravimetric and GPR ±.

- There are rocks formed from bits of carbon called. conglomerates formed from the merger of these crumbs. Connections between spaces are filled with sand and clay, and this may indicate anomalies in this place - says Professor Janusz Madej.

H. 13:54

According Madej, there is no model to reflect the potential of the train on the map of measurement. It adopted by only a length of 150 meters and this does not translate into actual obczar research.

- There are two divergent results of the two entities. We will verify - says Assistant to the President of Wałbrzych, Arkadiusz December.

- The tunnel is. but the train does not have - says Professor Madej.

- We also have a more accurate test that place a concrete well is something in the parking lot at the Tax Office. These are the clear results of our research - says Piotr Koper.

- Our studies were done professionally, as we have been taught - is the voice of the Academy of Science - Technology.

- With all due respect to nakowców, but the way we carry out tests it was different and why others are results - adds Piotr Koper.

What is the difference?

- Former otherwise designated fields and antenybyły otherwise directed - corresponds dill.

AGH: Each group has done its job reliably and we can only comment on its results, without comparing them.

Recall, first, in October the soldiers checked the area - is the area around the 65 kilometer railway line Wroclaw-Wałbrzych is safe. A group of sappers combed the slope to the depth of one meter when it is considered that the area is safe for work can begin finder train and scientists from the University.

http://zloty-pociag.com/zloty-pociag...encja-prasowa/

Gruß Dirk


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Forenuser
Forenuser

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 31
Hätte mich auch bewundert......


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte 
 
Offline 
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1364
Bilder: 1901
Wohnort: berlin
Ja wohl alle...

Sie haben angeblich einen Tunnel gefunden aber keinen Zug. In diesem Tunnel sollen Gleise liegen. Ja was erwartet man nun von einem Eisenbahntunnel? Für mich bleibt es gewollte PR Aktion.. Schon wenn ich die beiden Typen sehe, denke ich eher an Autoklau als an ernsthafte Forscher. Und ich mag die Polen ja eigentlich...


Gruß Dirk


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1112
Bilder: 1040
Das war doch schon im Sommerloch :)) AllesKlar??? =))


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 4917
Bilder: 293
Wohnort: Saarland
Hauptsache das Thema war mal wieder in der Presse :icon_smile:


Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte 
 
Offline 
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1364
Bilder: 1901
Wohnort: berlin
Hallo wieder was vom 99% gefundenen Goldzug.

Eine Doku aus dem polnischen Fernsehen TVP1

Leider nur in polnisch. Ich selber verstehe auch bloss 20% der Geschichte. Aber die Bilder sagen mehr als tausend polnische Worte.

Frau Focken ist auch zu sehen.



Gruß Dirk


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1112
Bilder: 1040
Wer ist Frau Focken?
Ich habe nicht komplett angeschaut, aber der prof. Sönke Neitzel bringt mich genau wie Guido Knopp immer wieder ans Kotzen.
Geschichtsverfälschung pur!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 4917
Bilder: 293
Wohnort: Saarland
Darum schaue ich mir solche Sachen auch nicht mehr an.
Es gibt ja genügend aktuelle Dinge über die man sich totärgern muß :(


Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte 
 
Offline 
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1112
Bilder: 1040
Sorry Ralph, nur ganz kurz OT:

@Scharte,
du meinst wohl die Tatsache das man bei wichtigen Entscheidungen das Volk nicht fragen sollte, weil das Volk neigt zu fehlentscheidungen?
Die Politiker machen das schon!
Na dann mal Prost :))


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15149
Bilder: 24927
Wohnort: Merzig
Die Frau Focken schrieb mehrere Bücher über den Ostwall.
Christine Focken.

Nur zur Info :!:


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1364
Bilder: 1901
Wohnort: berlin
also die Focken ist die Bunkererforscherin himself. Ja sie hat diverse Bücher geschrieben, Ostwall, Projekt Riese ( das Thema der Doku).

Gruss Dirk


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Suche nach:
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
New Topic Post Reply  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite
1, 2
 >> Nächste 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Gehe zu:  

cron
 
Klickt hier um das Westwall Chatfenster in neuen Browserfenster zu öffnen


Westwall Chatbox, nur fuer registrierte User


 
 
Powered by Skin-Lab © Alpha Trion
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de