Interessengemenschaft | Dokumentation | Westwalls | Ostwalls | Atlantikwalls | Maginot Linie | uvm.

\/ Bunker \/ Stellungen \/ Festungen \/ Kellergewölbe \/
Home Page FAQ Team Search Galerie Geo Karte
  Registrieren
Anmelden 
Unbeantwortete Themen Ungelesene Beiträge  
Westwall Chat im neuen Fenster

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




New Topic Post Reply  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite
1, 2
 >> Nächste 
  Druckansicht
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
Offline 
 Betreff des Beitrags: Eisenbahn Museum Polen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1386
Bilder: 1984
Wohnort: berlin
Hallo,

heute mal nach Wroclaw gefahren und uns in der Nähe mal das Eisenbahnmuseum in Königszelt angesehen. Echt ne geile Location. Unwahrscheinlich tolle alte Bahnen und viel Zeug was einfach rumsteht. Leider können die Leute es dort nicht alles aufarbeiten, Geld zu wenig. Wie so oft. Nach dem Krieg wurden ja viele deutschen Loks nach Polen fest beheimatet.

Aber sie geben sich dort echt Mühe. Und fahren auch mit Ihrer Dampflok zu Veranstaltungen jeder Art.

Ist echt einen Besuch wert.

277382773627735277342773327730277312773227729277272772427725277262772327722277212772027719


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisenbahn Museum Polen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15626
Bilder: 25909
Wohnort: Merzig
Super Aufnahmen!
Mag Dampfloks sehr!
Muss unbedingt mal wieder ins Dampflokmuseum bei Hermeskeil!
Die haben ja auch sehr viel!

Oder das in Losheim!

Oder das in Fonds-de-Gras!

Sommerprojekte!


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisenbahn Museum Polen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1228
Bilder: 1123
Sehr interessant.
Erinnert mich wenn man mit der Bahn von Riga nach Jurmala ans Meer fährt. Dann kommt der Zug am Betriebshof der Lettischen Eisenbahn vorbei. Mehr wie 2 Km Schrott und Rarietäten. Zwichendurch auch mal was restauriertes.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisenbahn Museum Polen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 3361
Bilder: 1375
Wohnort: Land Brandenburg
Hallo
Sind aber nicht nur ex-deutsche Loks.Die Tr 201-51 ist eine amerikanische Kriegslok S 160.Polen erhielt 1946/47 575Loks dieses Typs die als Tr201-1 bis 75 und Tr203-1bis500 liefen.
2772227721
Die Baureihe Ty23 wurde bei 1923 bei Schwarzkopff für Polen konstruiert und die ersten 15 gebaut.Weitere 60 bei Cockerill in Belgien,die anderen,über 500,bei Fablok in Chrzanów,die meistgebaute polnische Lok.
mfg karat


Nach oben
 Profil  
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisenbahn Museum Polen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1386
Bilder: 1984
Wohnort: berlin
danke @karat,

ich wusste das aber ich wollte die Nichteisenbahner nun nicht im Fachgedöns über Dampfloks nerven. Aber wie geschrieben, ein Ausflug dorthin ist echt lohnenswert..

Gruß Dirk


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisenbahn Museum Polen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15626
Bilder: 25909
Wohnort: Merzig
Bin zwar ein "Nichteisenbahner" aber das Thema Dampfloks interessiert mich dennoch sehr.
Finde sie einfach nur toll!
Falls Interesse besteht an dem Dampflok Museum in Lux, oder anderen, könnte ich hier ein Thema dau eröffnen, und was einstellen!


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisenbahn Museum Polen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1386
Bilder: 1984
Wohnort: berlin
@Ralph,

na ich bin dafür. Bitte um Bilder...


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisenbahn Museum Polen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1228
Bilder: 1123
Ich auch :D


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisenbahn Museum Polen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 4936
Bilder: 293
Wohnort: Saarland
Mich langweilen alte Dampfloks ebenfalls nicht ;)
Meine Märklineisenbahn mußte ich aus Platzgründen leider abbauen und seitdem schlummert sie auf dem Speicher herum.
Jetzt wo ich diese Bilder sehe, juckt es mich geradezu in den Fingern mal nach oben zu steigen :D


Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisenbahn Museum Polen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1386
Bilder: 1984
Wohnort: berlin
scharte hat geschrieben:
Mich langweilen alte Dampfloks ebenfalls nicht ;)
Meine Märklineisenbahn mußte ich aus Platzgründen leider abbauen und seitdem schlummert sie auf dem Speicher herum.
Jetzt wo ich diese Bilder sehe, juckt es mich geradezu in den Fingern mal nach oben zu steigen :D



Ja so ein Dampfer hat schon was. Irgendwie ne Seele. Bei mir ist das halt berufsbedingt gewesen. Bin zwar nicht der Pufferküsser per se aber ich mag die Bahn einfach..
Obwohl S-Bahn Züge in Berlin zu fahren, hatte ja weniger mit richtigen Lokomotiven zu tun..

Hier mal der Flyer zum Museum..


27740


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisenbahn Museum Polen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 4936
Bilder: 293
Wohnort: Saarland
Genau, Seele !
Das trifft den Nagel auf den Kopf ;)


Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte 
 
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisenbahn Museum Polen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15626
Bilder: 25909
Wohnort: Merzig
Gut, mache dann man nen Thread zum Museum in Lux auf.
Aber nicht mehr heute, man möge es mir verzeihen, aber bin eben erst von der Arbeit zurück....
Und nach 16 Stunden Dienst habe ich nun echt keinen Bock drauf....gleich was essen, dann heia.
Muss in 5 Stunden aufstehen, wegen Festungstour.....


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisenbahn Museum Polen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 3361
Bilder: 1375
Wohnort: Land Brandenburg
Hallo
Hier schon mal eine richtig alte.Eine der beiden von der Maschinenfabrik Buckau für die Niederschlesisch-Märkische Eisenbahn gebauten Loks an unserem Bahnhof:
27741
Modell der ersten in Deutschland eigenständig konstruierten Lok die"Beuth" von August Borsig:
27742
mfg karat


Nach oben
 Profil  
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisenbahn Museum Polen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1386
Bilder: 1984
Wohnort: berlin
sehr schöne Maschinen.... :ymapplause:

So dann mache ich mal mit meinen Bildern weiter. Hier mal was aus den letzten 3 Jahren. Es findet fast jedes Jahr in Wolzstyn (Wollstein) ein Dampflokfest statt. Da kommen dann Loks aus Deutschland (Berlin, Cottbus) aus Tschechien, Polen angedampft und es eigentlich eine große Party. Für mich meist schon zu viel des guten. Zu viele Menschen. Wir fahren dann lieber an die Strecken und fotografieren und filmen dort..

Die Bilder stammen aus Cottbus, Schneidemühl, Wollstein, Neu Bentschen.

2776227761277602775927758277572775627755277542775327752277512774827749277502774727746277452774427743


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisenbahn Museum Polen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15626
Bilder: 25909
Wohnort: Merzig
Super Aufnahmen!!!!


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisenbahn Museum Polen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1228
Bilder: 1123
Das gabs 2010 auch in Gerolstein. Leider habe ich keine Fotos gemacht. Aber es war sehr interessant.
Leider:


Gerolstein . Die Eisenbahn-Schau "Dampfspektakel 2010" ist von einem tödlichen Unfall überschattet worden. Ein 17-Jähriger, der am Ostersamstag am Bahnhof Ulmen (Rheinland-Pfalz) von einer Dampflok überfahren wurde, ist am Ostermontag an seinen schweren Verletzungen gestorben, wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte. Das Spektakel, bei dem rund 200 historische Züge und 15 Dampfloks in Rheinland-Pfalz, dem Saarland und in Luxemburg unterwegs waren, sollte am Dienstag in Gerolstein mit einer Dampflokparade zu Ende gehen.

Der Jugendliche hatte sich an dem Bahnhof im Gleisbett aufgehalten, um eine technische Überprüfung eines historischen Dampfzuges zu überwachen. Wegen des Lärmpegels überhörte er nach Einschätzung der Polizei wohl den Warnpfiff einer Lok auf dem Gegengleis. Diese konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den 17-Jährigen.

Das Dampfspektakel war nach Veranstalter-Angaben das größte Zusammentreffen von Dampflokomotiven in Deutschland seit mehr als 30 Jahren. Die Veranstaltung mit rund 200 historischen Zügen lockte nach Angaben der Veranstalter mehrere zehntausend Besucher an. Das Historienspektakel war Teil der diesjährigen Feiern zum 175-jährigen Bestehen der Eisenbahn in Deutschland.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisenbahn Museum Polen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 3361
Bilder: 1375
Wohnort: Land Brandenburg
Hallo,Dirk
Kann mich nur anschließen.Tolle Fotos!Die 18 201 auf der Drehscheibe,eine Lok mit einer ungewöhnlichen Geschichte:
https://de.wikipedia.org/wiki/DR_18_201
mfg karat


Nach oben
 Profil  
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisenbahn Museum Polen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1386
Bilder: 1984
Wohnort: berlin
Hallo karat,

ja schon imposant wenn man die Lok fahren sieht.. Da kommt kein so schnittiger ICE mit. Jetzt nicht von der Geschwindigkeit sondern eher vom Sound..

Ja die lok hat schon ne Geschichte. Aber in der grünen Lackierung wie sie jetzt ist, sieht sie schöner aus.

Gruß Dirk


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisenbahn Museum Polen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1386
Bilder: 1984
Wohnort: berlin
Und da wir gerade bei Eisenbahnen in Polen waren, habe ich noch was nettes. Nicht das es hier bald nur noch Eisenbahnen gibt :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Hier die Kleinbahn in Smigiel. Heute überwiegend stillgelegt aber es gibt in Smigiel noch einen Verein, der im Sommer noch Sonderfahrten anbietet..


27856278552785427853278522785127850278492784827845278462784727842278432784427841278402783927838278372783627835

Man kann auch den Hilfsweichensteller bei der Arbeit beobachten :D Bei Bild 14 sieht man einen Rollbock. der diente zur Aufnahme von Wagen der Spurweite 600-750 mm auf Normalspur. Bei Bild 2 sieht man eine Bahnhof wo beide Spurweiten eintrafen..


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisenbahn Museum Polen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15626
Bilder: 25909
Wohnort: Merzig
Schöne Fotos!
Irgendwie idyllisch und lost place zugleich :-)
Also ich habe nichts gegen das Thema Eisenbahn hier, zumal es ja in die Epoche passt worum es ja hier im Forum geht!

Es gab ja damals nicht nur Krieg und Waffen, sondern auch Zivilbauten, und Eisenbahnen wurden von allen (zivil, industriell, und militärisch) genutzt, also finde ich dass es hier NICHT fehl am Platz ist!


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisenbahn Museum Polen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 3361
Bilder: 1375
Wohnort: Land Brandenburg
Hallp,Ralph
Sollten wir nicht im Unterthema Fahrzeuge eine Eisenbahnseite einrichten,zur Zeit haben wir ja einiges am Laufen,aber es ist breit verstreut.
mfg karat


Nach oben
 Profil  
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisenbahn Museum Polen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1386
Bilder: 1984
Wohnort: berlin
Ja ich wäre auch dafür. Kann ja einfach nur Oberthema Eisenbahn sein. Nicht nach Ländern unterteilen. Weil schon von Karat erwähnt, es langsam verwirrt.

Ich habe da auf jeden Fall öfter was zum Thema beizutragen.

Gruß Dirk


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisenbahn Museum Polen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1386
Bilder: 1984
Wohnort: berlin
Hallo an alle,

am letzten Wochenende war wieder Dampflokparade in Wolsztyn. Zum 25. mal. War wieder ganz nett und da auch das Wetter mitgemacht hat, kamen einige nette Bilder zustande.

Viel Spass beim gucken.

367333673236731367303672936728367253672636727367243672336722367213672036719

Gruß Dirk


http://www.Ostwall-Touren.de

Historiker Ostwall- Geschichte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisenbahn Museum Polen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15626
Bilder: 25909
Wohnort: Merzig
Die eine Lok erinnert voll an die 5590 aus Luxemburg!!!!!
Die kannte ich als Kind!


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Eisenbahn Museum Polen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 3361
Bilder: 1375
Wohnort: Land Brandenburg
Hallo,Ralph
Du meinst sicher die Museumslok 5519 der CLF.Und als Gegenstück die Ty 42 107.Beides sind Nachkriegsbauten von Kriegslokomotiven der Deutschen Reichsbahn.
Die 5519 ist eine BR 42 gebaut in der Wiener Lokomotivfabrik Floridsdorf 1948 und die Ty 42 107 ist eine BR 52 gebaut in Posen bei H. Cegielski – Poznań 1946(HCP 938/1946).
mfg karat


Nach oben
 Profil  
 
Suche nach:
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
New Topic Post Reply  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite
1, 2
 >> Nächste 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Gehe zu:  

 
Klickt hier um das Westwall Chatfenster in neuen Browserfenster zu öffnen


Westwall Chatbox, nur fuer registrierte User


 
 
Powered by Skin-Lab © Alpha Trion
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de