Interessengemenschaft | Dokumentation | Westwalls | Ostwalls | Atlantikwalls | Maginot Linie | uvm.

\/ Bunker \/ Stellungen \/ Festungen \/ Kellergewölbe \/
Home Page FAQ Team Search Galerie Geo Karte
  Registrieren
Anmelden 
Unbeantwortete Themen Ungelesene Beiträge  
Westwall Chat im neuen Fenster

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




New Topic Post Reply  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite
 Vorherige << 
1, 2, 3
 >> Nächste 
  Druckansicht
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15913
Bilder: 26984
Wohnort: Merzig
Seltene Farbaufnahme aus Saarbrücken 1945:

22387


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 4985
Bilder: 298
Wohnort: Saarland
Wenigstens schönes Wetter :mrgreen:


Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1258
Bilder: 1181
Bei all dem Leid hat manchmal auch die Sonne geschienen, sogar in Saarbrücken und Berlin und andere Städte. Obwohl wir nur die Schwarz-weiss bilder kennen!
Könnt ihr euch vorstellen wie es den armen Menchen in der Ukraine und anderen Krisengebieten ergeht, wo doch die allermeisten keinen Krieg wollen?? Bei denen ist alles in Farbe und Real !!
Für mich sind schwarz-weiss Bilder eine Routine die wir gewohnt sind und die meisten nicht mehr hinterfragen weil sie steinalt sind.
Aber Farbbilder aus dieser Zeit, da sehen wir unsere Realität auch wenn die Jugend nicht darauf vorbereitet wurde das es jederzeit auch bei uns wieder so geschehen könnte!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15913
Bilder: 26984
Wohnort: Merzig
Dem stimme ich größtenteils zu.
Jedoch muss ich dazu 2 Sachen sagen:

1. Auch damals gab es Farbbilder, wenn auch seltener.
2. und VIEL wichtiger: Auch damals sahen die Leute in Farbe. Sie waren nicht farbenblind. Und auch wenn das sehr hart klingt: Was damals "Gesehen" wurde, und was heute in Ukraine usw passiert (was ich auch als sehr schlimm empfinde) sind doch 2 verschiedene Welten.

Leid ist immer Leid. Leider ist dem so.
Aber es ist ein Unterschied ob eine ganze Welt leidet, oder einzelne Regionen.
Schwer er zu erläutern, ohne missbilligend angesehen zu werden......

Fazit: Es gibt keinen "schönen" Krieg.
Nie und nirgends!
Und am meisten leidet immer die Zivilbevölkerung und die Kinder.
Egal ob 1500, 1800, 1900 oder 2015.
Gewalt erzeugt IMMER Gegengewalt.
Das fängt schon im Kindergarten an (Du hast in meinen Sandkasten gepisst, jetzt pisse ich in deinen!) und hält bis heute an.

Und mal ehrlich: Wenn einer dein Auto zerdeppert, hast du dann nicht insgeheim Lust dem seines auch zu zerdeppern?

Echten Frieden wird es meiner Ansicht nach nie geben.
1. sind alle Menschen verschieden, sprich verschiedene Ansichten.
2. Wird es immer Sieger und Verlierer geben. Egal wer siegt oder verliert, er wird IMMER der Willkür des Siegers ausgesetzt sein.
3. Kann man keine Waffen mit Waffen bekämpfen. Das artet nur in Steigerung aus. Solange keine Seite "aufgibt" wird es immer eine Steigerung geben. Du bewirfst mich mit Kies??? Dann bewerfe ich dich mit nem Stein!!!
4. Ist es politisch kaum gewollt dass es weltweit Frieden gibt. Egal wie hart es klingt, aber Krieg ist Geschäft!!! Da fliessen Gelder! Summen von denen wir nur träumen können!

So, jetzt bin ich der Böse und ihr dürft auf mir herum hacken....


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1258
Bilder: 1181
Quatsch, du bist nicht der Böse!
Du hast natürlich in jedem Punkt Recht und ich stimme Dir zu.
Und Du hast das sehr gut geschrieben :!:

So ist nun mal das Leben...
Wir haben nicht die Zeit um es neu zu erfinden...,
Also machen wir das beste daraus.....
Wenigstens für die Dauer unseres Aufenthalts....
Oder sind euch bereits verstorbene Politiker bekannt die es geschafft haben unsterblich zu werden?
Auch die die es Heute in der Hand haben werden genau wie wir zum Staub des Universums.
Also wird jeder eines tages Sautod sein, egal wie er heisst und welche Macht er hatte.
Nichts kann man mitnehmen, nichtmal die Erinnerung!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1258
Bilder: 1181
Ralph hat geschrieben:
Echten Frieden wird es meiner Ansicht nach nie geben.
1. sind alle Menschen verschieden, sprich verschiedene Ansichten.
2. Wird es immer Sieger und Verlierer geben. Egal wer siegt oder verliert, er wird IMMER der Willkür des Siegers ausgesetzt sein.
3. Kann man keine Waffen mit Waffen bekämpfen. Das artet nur in Steigerung aus. Solange keine Seite "aufgibt" wird es immer eine Steigerung geben. Du bewirfst mich mit Kies??? Dann bewerfe ich dich mit nem Stein!!!
4. Ist es politisch kaum gewollt dass es weltweit Frieden gibt. Egal wie hart es klingt, aber Krieg ist Geschäft!!! Da fliessen Gelder! Summen von denen wir nur träumen können!

So, jetzt bin ich der Böse und ihr dürft auf mir herum hacken....



Damit hast Du Leider Verdammt Recht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 4985
Bilder: 298
Wohnort: Saarland
Wie gesagt, immer das ewig gleiche Spiel um Macht, Einfluß , Geld und Eitelkeiten :(
Da ändert auch die allseits beschworene Globalisierung nichts dran, da
diese am "Normalbürger" komplett vorbeigeht !
Nur die wenigsten kommen oft und weit genug in der Welt herum, um wirklich
global denken zu können oder zu lernen.
Die allermeisten Menschen werden Zeitlebens nur auf ihrer kleinen Scholle kleben bleiben .
Und interessieren sich naturgemäß auch nur für die Probleme in ihrem direktem Umfeld .
Da interessiert der berühmte Sack Reis der in China umfällt, herzlich wenig :?


Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15913
Bilder: 26984
Wohnort: Merzig
War gestern noch in SB unterwegs, besser gesagt in Burbach.
Auch dort kann man im Vorbeifahren noch viele Kriegsschäden feststellen, an den älteren Gebäuden.
Hatte leider keine Zeit anzuhalten und Fotos zu machen....war beruflich dort unterwegs...


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1258
Bilder: 1181
Hier noch einige Fotos von amerikanern gemacht 1945. Vielleicht kennt jemand die Lokalitäten?


23995239982399623997


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 4985
Bilder: 298
Wohnort: Saarland
Also Bild 2 könnte die Halberger Hütte sein.


Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15913
Bilder: 26984
Wohnort: Merzig
Ja, das könnte gut hinkommen!


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1258
Bilder: 1181
Hier noch zwei Pressefotos:

240262402524024


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1258
Bilder: 1181
Sicherlich sind euch auch hierzu einige Lokalitäten bekannt:

24027240282402924030240312403224033


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1258
Bilder: 1181
Ist mir eben erst aufgefallen, da hängt etwas an dem Pferd. Ist das eine Puppe??? :o


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 3377
Bilder: 1407
Wohnort: Land Brandenburg
Hallo,Egon
Zumindestend scheint es kein Toter zu sein,obwohl die"Puppe"Stiefel zu tragen scheint.
mfg karat


Nach oben
 Profil  
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15913
Bilder: 26984
Wohnort: Merzig
Für nen Menschen wären die Arme etwas sehr extrem lang...vor allem so weit nach oben!


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15913
Bilder: 26984
Wohnort: Merzig
Spuren vom Krieg an einem historischen Gebäude in Saarbrücken:

274302743127432


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 3377
Bilder: 1407
Wohnort: Land Brandenburg
Hallo
Ich habe gerade noch ein Foto der Alten Brücke mit dem Kaiser Wilhelm I Denkmal gefunden,diesmal mit Schild"Passing through Saarbrucken with the 274th"
http://www.trailblazersww2.org/nationalarchivepics/pic10_bismarck.jpg
Und der gesprengte Mittelteil mit aufgelegter Bailey-Brücke
http://www.trailblazersww2.org/nationalarchivepics/Pic_8_destroyed_bridge_saar.jpg
mfg karat


Nach oben
 Profil  
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 4985
Bilder: 298
Wohnort: Saarland
Der zerstörte Teil der Brücke wurde nie wieder aufgebaut .
Da führt heute die Stadtautobahn durch.
Allerdings hat man vom intakten Teil der Brücke einen Steg über die Autobahn geführt.
Eigentlich ähnlich wie es auf dem alten Bild zu sehen ist.

27481


Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15913
Bilder: 26984
Wohnort: Merzig
Die gleiche Brücke um 1904.
Das Monument wurde erst nach dem zweiten Weltkrieg auf Befehl der französischen Besatzungsmacht als Symbol des preußischen Militarismus abgetragen.
Es ist übrigens die älteste Brücke des Saarlandes!


27482


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15913
Bilder: 26984
Wohnort: Merzig
Beschuss Schäden an einem alten Gebäude in Saarbrücken (Saarbrücker Straße)


2929429295


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15913
Bilder: 26984
Wohnort: Merzig
Foto aufgenommen in Saarbrücken:

31126


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15913
Bilder: 26984
Wohnort: Merzig
Sicht auf Saarbrücken:

31127


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15913
Bilder: 26984
Wohnort: Merzig
Der Krieg in Spichern:

31128


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15913
Bilder: 26984
Wohnort: Merzig
Höckerlinie 1944 in Saarbrücken:

31531


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Suche nach:
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
New Topic Post Reply  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite
 Vorherige << 
1, 2, 3
 >> Nächste 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Gehe zu:  

cron
 
Klickt hier um das Westwall Chatfenster in neuen Browserfenster zu öffnen


Westwall Chatbox, nur fuer registrierte User


 
 
Powered by Skin-Lab © Alpha Trion
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de