Interessengemenschaft | Dokumentation | Westwalls | Ostwalls | Atlantikwalls | Maginot Linie | uvm.

\/ Bunker \/ Stellungen \/ Festungen \/ Kellergewölbe \/
Home Page FAQ Team Search Galerie Geo Karte
  Registrieren
Anmelden 
Unbeantwortete Themen Ungelesene Beiträge  
Westwall Chat im neuen Fenster

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




New Topic Post Reply  [ 7 Beiträge ] 
  Druckansicht
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
Offline 
 Betreff des Beitrags: FHQ Brunhilde (Rochonvillers)
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15547
Bilder: 25737
Wohnort: Merzig
Bei dem Artilleriewerk Rochonvillers wurde nach Kriegsende 1940 angefangen ein Führerhauptquartier zu errichten.
Dabei sollte auch das Artilleriewerk selber mit eingebunden werden, wovon heute noch Inschriften zeugen.
Es kam jedoch über ein Anfangsstadium nicht hinaus, und bis auf 1 T-förmiges Gebäude welches fertig gestellt wurde bis auf die Panzerteile, wurden nur Grundmauern errichtet, ohne Überdachung, resp. teils angefangener Überdachung. Sämtliche Aussentüren und Aussenfenster waren vorbereitet um schwere Panzertüren/Läden auf zu nehmen, welche jedoch nie eingebaut wurden. Man kann aber heute noch die Aussparungen für die Anker sehen.
Das erhaltene und später von der Nato nachgenutzte Gebäude ist 56m lang und 35m breit.

36462364633646436465364663646736468


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: FHQ Brunhilde (Rochonvillers)
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1214
Bilder: 1122
Sehr interessant! Was sind denn das für Schilder mit dem Datum von 13.7.1933 bis 29.7.1939 ??? Was wollen die aussagen?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: FHQ Brunhilde (Rochonvillers)
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Forenbewohner
VIP Forenbewohner

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 1214
Bilder: 1122
Urteil vom 13.7.1933 und Gesetz vom 29.7.1939. Ist das Richtig?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: FHQ Brunhilde (Rochonvillers)
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15547
Bilder: 25737
Wohnort: Merzig
Nicht ganz.
Gesetztesentwurf von 1933 und Gesetz von 1939


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: FHQ Brunhilde (Rochonvillers)
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Grünschnabel
Grünschnabel

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 20
Bilder: 9
Hallo Ralph
Woher weißt du denn jetzt wie groß das Gebäude ist. Wir haben es bei unserem Besuch doch garnicht ausgemessen. Warst du nochmal da?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: FHQ Brunhilde (Rochonvillers)
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Grünschnabel
Grünschnabel

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 20
Bilder: 9
Vor Ort ist mir aufgefallen, dass das Gebäude welches sich noch im Rohzustand befindet sich perfekt in einen alte Baumbestand einschmiegt. Ich habe das Alter der Buchen auf deutlich über 200 Jahre geschätzt, was bedeutet, dass diese damals schon beträchtliche Bäume waren. Der sonstige umliegende Wald ist überwiegend jünger. Ich würde behaupten, dass der genaue Ort des Bauvorhabens mit Absicht hier gewählt wurde, da diese Sichtschutz boten.
Des Weiteren fanden wir Überreste, die wir als ehemalige Befestigung für Tarnnetzte halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: FHQ Brunhilde (Rochonvillers)
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15547
Bilder: 25737
Wohnort: Merzig
Du kannst das Gebäude auf GE vermessen :-)

Ja, die Befestigungshaken für Tarnnetze sind vorhanden.
Wenn man es richtig gemacht hat hätte die Baustelle aus der Luft ausgesehen wie ein Gebüsch....


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Suche nach:
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
New Topic Post Reply  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Gehe zu:  

cron
 
Klickt hier um das Westwall Chatfenster in neuen Browserfenster zu öffnen


Westwall Chatbox, nur fuer registrierte User


 
 
Powered by Skin-Lab © Alpha Trion
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de