Interessengemenschaft | Dokumentation | Westwalls | Ostwalls | Atlantikwalls | Maginot Linie | uvm.

\/ Bunker \/ Stellungen \/ Festungen \/ Kellergewölbe \/
Home Page FAQ Team Search Galerie Geo Karte
  Registrieren
Anmelden 
Unbeantwortete Themen Ungelesene Beiträge  
Westwall Chat im neuen Fenster

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




New Topic Post Reply  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite
1, 2, 3
 >> Nächste 
  Druckansicht
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
Offline 
 Betreff des Beitrags: Stollensystem im Saarland
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 2190
Bilder: 1077
Wohnort: Bachem
Hallo,

hier mal ein paar Impressionen von einem ehemaligen Kalkstollen, der später auch als U-Verlagerung gedient haben soll.
Wie man auf den Fotos sehr schön erkennen kann, drückt der Berg sehr stark auf die Stützen. Das Ende dieses schönen Stück Geschichte ist wohl absehbar.

Den genauen Ort werde ich nich nennen um Mißbrauch zu vermeiden.

Gruß

Torti


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


§1 des Grundgesetzes:

Die Würde des Menschen ist Unfassbar.


Nichts ist beständiger als die Lageänderung


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollensystem im Saarland
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 4998
Bilder: 298
Wohnort: Saarland
Schöne Bilder, wie groß ist die Anlage denn ?
Das die so schnell einstürzt glaube ich nicht, die Stützen halten denke ich schon was aus !
Die Risse in der Decke sehen schlimmer aus als sie sind !


Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollensystem im Saarland
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 2190
Bilder: 1077
Wohnort: Bachem
Hallo Michael,

vermessen ist wohl zu aufwendig, aber laut aussagen sollen es um die 20000 Quadratmeter. Wenn Du Dir mal die Stützen ansiehts, die sind regelrecht gesprengt. Ein paar Jahre wird er noch halten, wird ja regelmäßig kontrolliert. In einigen Teilen kam die Decke schon in Scheiben runter.


Gruß

Torti


§1 des Grundgesetzes:

Die Würde des Menschen ist Unfassbar.


Nichts ist beständiger als die Lageänderung


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollensystem im Saarland
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 4998
Bilder: 298
Wohnort: Saarland
Was ist denn dort für ein Gestein, Sandstein ?
Weisst du ungefähr wie dick die Decke ist ?
Bei den Schlossberghöhlen kommt die Decke auch scheibchenweise runter, daß muss aber
Grund dafür sein, das bald mit einem Einsturz zu rechnen ist.


Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollensystem im Saarland
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 2190
Bilder: 1077
Wohnort: Bachem
Aaaalso, die abgebaute Kalkschicht, war zwischen 2,50 und 3,50 m dickt, darüber kommt so ne Art Schiefer mit Quartzschichten, so ähnlich wie Neapolitaner Waffeln, doofer vergleich, kommt aber hin.


§1 des Grundgesetzes:

Die Würde des Menschen ist Unfassbar.


Nichts ist beständiger als die Lageänderung


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollensystem im Saarland
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 4998
Bilder: 298
Wohnort: Saarland
Also kein durchgehender fester Fels sondern nur lose aufeinanderliegende Platten !
Das hält allerdings nicht auf Dauer :(


Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollensystem im Saarland
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 2190
Bilder: 1077
Wohnort: Bachem
Denke ich mir auch so, die Tour hatte so ein leichtes Kribbeln erzeugt, man muß halt mit offenen Augen durchlaufen und lose Stellen umgehen


§1 des Grundgesetzes:

Die Würde des Menschen ist Unfassbar.


Nichts ist beständiger als die Lageänderung


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollensystem im Saarland
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 4998
Bilder: 298
Wohnort: Saarland
Wundert mich dann allerdings, warum die Anlage dann noch nicht verblombt ist.
Sonst wird doch bei uns jedes Mauseloch zugeschüttet , sobald eine Pseudogefahr davon ausgeht !


Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollensystem im Saarland
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 2190
Bilder: 1077
Wohnort: Bachem
Er ist abgeschlossen.


§1 des Grundgesetzes:

Die Würde des Menschen ist Unfassbar.


Nichts ist beständiger als die Lageänderung


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollensystem im Saarland
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 4998
Bilder: 298
Wohnort: Saarland
Alles klar :D


Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollensystem im Saarland
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 2190
Bilder: 1077
Wohnort: Bachem
Darum gebe ich auch die genaue Stelle nicht preis, sieht wüßt aus da drin, an einer Stelle war wohl mal ein Schacht, dort stehen noch 3 150 "Doppel" T Träger mit ner Transmissionswelle, die Träger haben eine Bogenform, siehe Foto


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


§1 des Grundgesetzes:

Die Würde des Menschen ist Unfassbar.


Nichts ist beständiger als die Lageänderung


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollensystem im Saarland
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 2190
Bilder: 1077
Wohnort: Bachem
Bei solchen Unternehmungen ist immer darauf zu achten, daß man immer die richtige Ausrüstung dabei hat, wie man auf dem Foto sieht !!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


§1 des Grundgesetzes:

Die Würde des Menschen ist Unfassbar.


Nichts ist beständiger als die Lageänderung


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollensystem im Saarland
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 2190
Bilder: 1077
Wohnort: Bachem
Made in Saarland:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


§1 des Grundgesetzes:

Die Würde des Menschen ist Unfassbar.


Nichts ist beständiger als die Lageänderung


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollensystem im Saarland
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 4998
Bilder: 298
Wohnort: Saarland
Respekt, solche Spezialausrüstung können sich wohl nur die wenigsten leisten ! Aber wer in diesem Sektor weit kommen will, muß sich natürlich schon heftig reinhängen :lol:


Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollensystem im Saarland
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 2190
Bilder: 1077
Wohnort: Bachem
Ganz meine Rede, Qualität statt Quantität !!!


§1 des Grundgesetzes:

Die Würde des Menschen ist Unfassbar.


Nichts ist beständiger als die Lageänderung


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollensystem im Saarland
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 4998
Bilder: 298
Wohnort: Saarland
Hoffentlich waren die Tüten auch dicht :D
Habe mit solcher Spezialausrüstung auch schon Erfahrungen gesammelt und nasse , kalte Füße :lol:


Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollensystem im Saarland
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 2190
Bilder: 1077
Wohnort: Bachem
Es waren ja nur 5 m durch die Suppe, leider war die doof tut zu dünn, aber wir sind doch Männer !!


§1 des Grundgesetzes:

Die Würde des Menschen ist Unfassbar.


Nichts ist beständiger als die Lageänderung


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollensystem im Saarland
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 16005
Bilder: 27287
Wohnort: Merzig
RB 105d hat geschrieben:
Bei solchen Unternehmungen ist immer darauf zu achten, daß man immer die richtige Ausrüstung dabei hat, wie man auf dem Foto sieht !!



Huch, wer hat mir denn da auf dem Foto den Kopf abgeschnitten?

:lol:


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollensystem im Saarland
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 2190
Bilder: 1077
Wohnort: Bachem
Niemand,

ich habe das Foto auf das Wesentliche reduziert, das heißt den knipsomaten tiefer gehalten, um dein Identität zu
verschleiern.


§1 des Grundgesetzes:

Die Würde des Menschen ist Unfassbar.


Nichts ist beständiger als die Lageänderung


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollensystem im Saarland
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 16005
Bilder: 27287
Wohnort: Merzig
Und hier sind unsere Essensrationen, bzw die Reste davon! Haben vor lauter Angst im Dunkeln alle Dosen leer gegessen!


Nein, im Ernst, das sind "Hinterlassenschaften" der Pilzzucht, welsche nach dem Krieg in dem Stollen betrieben wurde.

Der Deckname der U-Verlagerung ist übrigens "Sild".
Angegebene Nutzfläche: 20.000 m²
Angegebene Nutzungsart: Herstellung von Akkulumatoren für Flugzeuge.
Während den letzten Kriegsjahren als LS-Stollen genutzt, für bis zu 1700 Personen.

Das Foto anbei zeigt den EIngang im jahr 1945, davor ein Militärpolizist.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollensystem im Saarland
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 2190
Bilder: 1077
Wohnort: Bachem
Wenn man mal so durch den Beitrag schaut, merkt man erst, wie interessant das alles ist, welche Rätsel man zu lösen hat.

Danke Ralph, für die schönen alten Fotos.


Gruß

Torsten


§1 des Grundgesetzes:

Die Würde des Menschen ist Unfassbar.


Nichts ist beständiger als die Lageänderung


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollensystem im Saarland
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 16005
Bilder: 27287
Wohnort: Merzig
Gern geschehen....fand ich noch in den düsteren, tiefen und verzweigten Gängen meiner Festplatten :-)
Dachte hier passen sie gut hin....


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollensystem im Saarland
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 5217
Bilder: 16
Wohnort: Dessau
ein interessanter beitrag, danke dafür.

daß die anlage noch nach 45 genutzt wurde zeigt schon, daß als baujahr der pumpausrüstung 1952 angegeben ist. die eingebauten wände deuten aber auf die bauart vor 1945 hin, in späteren zeiten hat man dann doch lieber ziegel statt beton genommen, soweit mir bekannt ist.


In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat! (George Orwell)

Wenn Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht!
Wer die Wahrheit kennt und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher! (Bertolt Brecht)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollensystem im Saarland
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 16005
Bilder: 27287
Wohnort: Merzig
Ja, die ANlage wurde nach dem Krieg als Pilzstollen benutzt, das ist dokumentiert.


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollensystem im Saarland
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 2190
Bilder: 1077
Wohnort: Bachem
Hallo Ralph,

Du hast doch bestimmt das passende Foto parat, wo man noch die Hügel der Pilzzucht erkennt.

Gruß

Torti


§1 des Grundgesetzes:

Die Würde des Menschen ist Unfassbar.


Nichts ist beständiger als die Lageänderung


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Suche nach:
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
New Topic Post Reply  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite
1, 2, 3
 >> Nächste 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Gehe zu:  

cron
 
Klickt hier um das Westwall Chatfenster in neuen Browserfenster zu öffnen


Westwall Chatbox, nur fuer registrierte User


 
 
Powered by Skin-Lab © Alpha Trion
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de