Interessengemenschaft | Dokumentation | Westwalls | Ostwalls | Atlantikwalls | Maginot Linie | uvm.

\/ Bunker \/ Stellungen \/ Festungen \/ Kellergewölbe \/
Home Page FAQ Team Search Galerie Geo Karte
  Registrieren
Anmelden 
Unbeantwortete Themen Ungelesene Beiträge  
Westwall Chat im neuen Fenster

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




New Topic Post Reply  [ 5 Beiträge ] 
  Druckansicht
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
Offline 
 Betreff des Beitrags: Stollen bei Wellen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15598
Bilder: 25820
Wohnort: Merzig
Bei der Grenzortschaft Wellen fand ich diesen Stollen.
Er ist alt, geht ca. 30m tief in den Berg hinein und hört dort auf.
Er ist breit und geräumig, der Boden ist glatt und eben, und es gab elektrisches Licht.
Ob er Teil der U-Verlagerung ist die es dort angeblich gab, weiss ich nicht.

3132531326313273132831329


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollen bei Wellen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15598
Bilder: 25820
Wohnort: Merzig
Unweit davon dieses betonierte Gebäude mit Beschuss Spuren. Es wurde offensichtlich für einen Bunker gehalten...
Die Funktion des Gebäudes ist mir unbekannt.
Eventuell aber Luftansaugung für darunter liegende Stollen (Bewetterung)

31330313313133231333


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollen bei Wellen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
VIP Poster Azubi
VIP Poster Azubi

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 4933
Bilder: 293
Wohnort: Saarland
Tja, könnte durchaus eine , zumindest begonnene ,U-Verlagerung gewesen sein.
Bei der realisierten Ausbaustufe des Stollens kann da aber nicht sehr viel drin passiert sein.

Zu dem "Bewetterungschacht" kann ich auch nichts sagen.
Könnte auch Wasserversorgung gewesen sein.
Das da Stollen darunter sind ist dir bekannt oder vermutest du das nur.


Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollen bei Wellen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15598
Bilder: 25820
Wohnort: Merzig
Stollen gibt es da definitiv massenweise, ob jetzt einer davon GENAU unter diesem Gebäude verläuft weiss ich nicht, da ich keine Karte der Stollenverläufe habe.


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Stollen bei Wellen
BeitragVerfasst: 03.2009.04 , 23:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: 03.2009.04 , 23:31
Beiträge: 15598
Bilder: 25820
Wohnort: Merzig
Bahnhof Wellen 1975:



36604


Dieser Beitrag wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der MitgliederkartePersönliches Album 
 
Suche nach:
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
New Topic Post Reply  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Gehe zu:  

cron
 
Klickt hier um das Westwall Chatfenster in neuen Browserfenster zu öffnen


Westwall Chatbox, nur fuer registrierte User


 
 
Powered by Skin-Lab © Alpha Trion
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de