Interessengemenschaft | Dokumentation | Westwalls | Ostwalls | Atlantikwalls | Maginot Linie | uvm.

\/ Bunker \/ Stellungen \/ Festungen \/ Kellergewölbe \/
Home Page FAQ Team Search Galerie Geo Karte
  Registrieren
Anmelden 
Unbeantwortete Themen Ungelesene Beiträge  
Westwall Chat im neuen Fenster

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Die Suche ergab 270 Treffer

Benutzte Suchanfrage: oben Diese Ergebnisse durchsuchen:

Autor Nachricht

 Forum: Luftschutzbunker   Thema: Hochbunker Trier Augustinerhof

 Betreff des Beitrags: Re: Hochbunker Trier Augustinerhof
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 3
Zugriffe: 388


Kleiner Tipp am Rande, nutze oben die Funktion "Suchen" bevor du nach was fragst, weil vieles wurde hier schon "behandelt", so auch der Hochbunker in Triier :-)

viewtopic.php?f=141&t=2182&hilit=Hochbunker+Trier

 Forum: Literatur   Thema: Focken Atombombe in Deutschland

 Betreff des Beitrags: Re: Focken Atombombe in Deutschland
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 11
Zugriffe: 969


Es begann im Winter. Es kam saukalte Luft aus dem Kriechkeller nach oben (den wir vorher den Kindern immer als Gruselkeller "verkauft" hatten), und meine provisorische Lösung war es die Spalten und Ritzen mal mit Panzertape abzudichten über den Winter. ...

 Forum: Russland   Thema: Militärische Sehenswürdigkeiten in Lettland

Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 72
Zugriffe: 27045


... zuordnen(An 2 mit Torpedo,auf die Idee ist vorher noch niemand gekommen) 35805 Mig 15:400 Liter Zusatztank,37mm Kanone(unten)23mm Kanone(oben) 35833 35812 das 12,7mm MG UBS dazwischen gehört zu einem anderen Flugzeug,der UB-16-57 ganz oben zur Mig 19 auch die Aufhängungen für die K-5M ...

 Forum: Festungen Regional   Thema: Burg Hohbarr

 Betreff des Beitrags: Re: Burg Hohbarr
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 3
Zugriffe: 604


In der Burg befindet sich unter anderem eine sehr gut erhaltene Kapelle, sowie ein Restaurant. Die Aussicht von oben ist berauschend.



351813518235183351843518535186351873518835189351903519135192351933519435195

 Forum: Festungen Allgemein   Thema: Festung Belfort

 Betreff des Beitrags: Re: Festung Belfort
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 20
Zugriffe: 3017


Über diese Rampe konnten die Kanonen nach oben auf die Wälle gezogen werden. Eine Holzbrücke überquerte einen Graben, wäre ein Feind in den Graben oder auf die Wälle eingedrungen, so wäre die Holzbrücke leicht zu zerstören gewesen und hätte somit ...

 Forum: Festungen Allgemein   Thema: Festung Belfort

 Betreff des Beitrags: Re: Festung Belfort
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 20
Zugriffe: 3017


... Erde zu verlagern. Dazu wurden aus dem Felsen riesige Pulverkammern heraus gesprengt. Mittels eines Schrägaufzugs konnte die Munition dann nach oben befördert werden. 34689 34688 34687

 Forum: Festungen Allgemein   Thema: Die Ulrichsburg

 Betreff des Beitrags: Re: Die Ulrichsburg
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 2
Zugriffe: 432


... erst in moderner Zeit durch die dicke Wand gebrochen. Früher befand sich der Eingang in ca. 8m Höhe und war nur mit einer Leiter erreichbar. Von oben hat man einen tollen Ausblick über die Stadt und das umliegende Land, und hat beide Nachbarburgen im Blick. 34465 34466 34467 34468 34469 34470 ...

 Forum: U / V Verlagerungen   Thema: U-Verlagerung Grube Maria (Deckname Fogosch)

Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 3
Zugriffe: 621


Ja, mich auch, aber rein graben dort unmöglich....
7-8m Überdeckung, und sogar wenn du graben willst, würde das Erdreich von oben immer wieder nachrutschen!

 Forum: Festungen Allgemein   Thema: Château de Goulaine

 Betreff des Beitrags: Re: Château de Goulaine
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 9
Zugriffe: 1865


... dass sie eine Bedeutung haben! Kuck mal genauer, in der Mitte (Zentrum) ist noch ein Loch, von welchem aus gerade Linien nach aussen führen. Und oben am Kreis drauf eine Flamme! Wappen? Die ganze Wand ist auch voller Einschusslöcher aus WK2..... Vielleicht war in dem Loch einmal ein Rundstab ...

 Forum: Festungen Allgemein   Thema: Château de Goulaine

 Betreff des Beitrags: Re: Château de Goulaine
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 9
Zugriffe: 1865


Ich denke schon dass sie eine Bedeutung haben!
Kuck mal genauer, in der Mitte (Zentrum) ist noch ein Loch, von welchem aus gerade Linien nach aussen führen.
Und oben am Kreis drauf eine Flamme!
Wappen?

Die ganze Wand ist auch voller Einschusslöcher aus WK2.....

 Forum: Festungen Allgemein   Thema: La Rochelle (Befestigte Stadt)

 Betreff des Beitrags: Re: La Rochelle (Befestigte Stadt)
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 12
Zugriffe: 2924


... "Laternenturm". Bereits im 12. Jahrhundert stand an dieser Stelle ein Turm, welcher jedoch von 1445 bis 1468 umgebaut wurde. Er erhielt oben an der Spitze ein Leuchtfeuer, und war mit seiner Höhe von 55m weithin sichtbar. Ab dem 16. Jahrhundert diente er als Gefängnis. 33574 33575 33576 ...

 Forum: LVZ West   Thema: Unbekanntes Teil auf eine Geschutz Stellung

Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 9
Zugriffe: 2482


Hätte gedacht es ist zur Befestigung von 2 "Klappgestängen wo Tarnnetze dran befestigt wurden, die man z.Bsp. bei gegnerischer Luftaufklärung zuklappen konnte so dass die Stellung von oben nicht sichtbar war

 Forum: Festungen Allgemein   Thema: Fort Fürst Bismarck (Fort Kléber)

 Betreff des Beitrags: Re: Fort Fürst Bismarck (Fort Kléber)
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 10
Zugriffe: 2075


Hier befand sich ehemals der Munitionsaufzug, welcher die Geschosse nach oben zu den Geschützplattformen befördern sollte. Doch bereits 1890 wurde er demontiert, da die Geschosse immer größer wurden, und nicht mehr in den Aufzug passten. Direkt daneben das Pulverlager, ...

 Forum: Polen   Thema: Tour Pommernwall 17-19.04.2017

 Betreff des Beitrags: Re: Tour Pommernwall 17-19.04.2017
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 5
Zugriffe: 1715


Na dann habe ich noch was für Dich. Was ist die große Hülse für ein Teil?

Und die rechts oben.

danke Gruß Dirk

32611

 Forum: Gewölbe und Katakomben   Thema: Burg Jelena Gora/ Hirschberg Schlesien

Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 8
Zugriffe: 3658


... Verkehrssicherheit ist oberste Bürgerpflicht. Nachdem man nicht sicher war ob H4 oder H7 die richtige ist, wurde die Anschaffung auf heute verschoben. Er nach dem ausgiebigen Frühstück schnell zu TESCO. Die haben alles von Aalräuchereien bis Zylinderstifte. Er dort Lampe ausgebaut und die richtige ...

 Forum: U / V Verlagerungen   Thema: Ludwikowice Mölke3

 Betreff des Beitrags: Re: Ludwikowice Mölke3
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 12
Zugriffe: 3682


Ja das kann schon möglich sein. In Osowka ist oben auf dem Berg eine Ruine zu sehen. Da redet man von, dass es ein Prototyp eines AKW sein sollte. Aber auch das ist nicht wirklich belegt.

Gruß Dirk

 Forum: U / V Verlagerungen   Thema: Stollensystem im Saarland

 Betreff des Beitrags: Re: Stollensystem im Saarland
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 57
Zugriffe: 18847


Nette Sachen wo da noch herumliegen .
Vor allem der umgebaute Plattenpfahl ist ja die Wucht :)

Zu einem Durchbruch bis ganz nach oben wird es wohl so schnell nicht kommen.
Auch wenn sich von de Decke schon Schichten lösen wird das wohl noch eine Ewigkeit dauern
bis da etwas passiert.

 Forum: Deutschland   Thema: Der Krieg in Saarbrücken

 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 71
Zugriffe: 30469


Ralph hat geschrieben:
Bekam ein weiteres Foto von Saarbrücken, mit Höckerlinie:

31593


Hallo Ralph

Ich glaube das es hier um de "Hohe Wacht" geht. Sehe die 4 Hausern in die mitte schräch
nach oben gehent und links das etwas grossern Haus

31604

Grüsse

Bunkervos

 Forum: Luftschutzbunker Allgemein   Thema: Flakstellungen bei Dudweiler

 Betreff des Beitrags: Re: Flakstellungen bei Dudweiler
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 3
Zugriffe: 1133


Und etwas weiter oben gab es eine Flakstellung für 7 Geschütze.
Heute ist dort ein Hundeausbildungslager.

31555

 Forum: U / V Verlagerungen   Thema: Säuferhöhen Osowka/ Schlesien

 Betreff des Beitrags: Säuferhöhen Osowka/ Schlesien
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 5
Zugriffe: 2263


... wenigstens unser Licht dabei. Also wer das macht muss etwas bekloppt sein. 80 Meter unter der Erde, alles nass, Wasser läuft einem nicht bloß von oben uffn Kopp, sondern auch in die Turnschuhe. Wir mussten dann circa 30 Meter mit einem Boot durch die Anlage schippern. Danach über wackelige Bretter ...

 Forum: Ostwall   Thema: Bunkertour 15.09.-17.09.2016

 Betreff des Beitrags: Re: Bunkertour 15.09.-17.09.2016
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 4
Zugriffe: 2610


... Mit der Funzel vom Baumarkt ja da sollte man maximal in den Schuppen vom Gartenhäusel gehen. Vernünftige Beleuchtung geht ab 50 € los. Nach oben kein Ende. Unsere Leuchten beginnen zum Beispiel bei 130 €. Ich habe ne Lampe die soll 3000 Lumen haben. Das hast sie technisch nicht wirklich. ...

 Forum: Russland   Thema: Militärische Sehenswürdigkeiten in Lettland

Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 72
Zugriffe: 27045


Es könnte sich um ein Pumpenhaus für Wasser handeln.
Siehe auch den Luftauslass oben auf dem Dach.

 Forum: Festungen Regional   Thema: Ausflug Burg Hardenstein

 Betreff des Beitrags: Re: Ausflug Burg Hardenstein
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 19
Zugriffe: 5482


... und hatte Wirtschaftsfunktion. Über den runden Treppenturm gelangt man abwärts zu einem abgewinkelten Gang welcher zum Ausfallgarten führt. Nach oben ging es in das 2. Obergeschoss (Treppe nach oben heute nicht mehr vorhanden, aber erkennbar) 29203 29204 29205 29206 29207

 Forum: Festungen Regional   Thema: Ausflug Burg Hardenstein

 Betreff des Beitrags: Re: Ausflug Burg Hardenstein
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 19
Zugriffe: 5482


... wurden. Im Boden gibt es ein Loch mit Glasplatte abgedeckt, wo man in das untere originale Stockwerk hinunter sehen kann. Auch führt eine Tür nach oben auf den ehemaligen Wehrgang, von wo aus man durch einen Gang in den Hof der Burg kommt. 29184 29185 29186 29187 29188 29189

 Forum: Luftschutzbunker Allgemein   Thema: Hochbunker in Trier (Pestalozzistraße)

Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 8
Zugriffe: 3373


Ja, sieht eher angebaut aus, ich denke es ist einfach als Fundament für die Sandsteinwand oben drauf.
Sortiere nach:  
Seite 1 von 11 [ Die Suche ergab 270 Treffer ]


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Gehe zu:  
 
Klickt hier um das Westwall Chatfenster in neuen Browserfenster zu öffnen


Westwall Chatbox, nur fuer registrierte User


 
 
Powered by Skin-Lab © Alpha Trion
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de