Interessengemenschaft | Dokumentation | Westwalls | Ostwalls | Atlantikwalls | Maginot Linie | uvm.

\/ Bunker \/ Stellungen \/ Festungen \/ Kellergewölbe \/
Home Page FAQ Team Search Galerie Geo Karte
  Registrieren
Anmelden 
Unbeantwortete Themen Ungelesene Beiträge  
Westwall Chat im neuen Fenster

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Die Suche ergab 305 Treffer

Benutzte Suchanfrage: hatten Diese Ergebnisse durchsuchen:

Autor Nachricht

 Forum: Festungen Regional   Thema: Fort Boyard

 Betreff des Beitrags: Fort Boyard
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 0
Zugriffe: 168


... jedoch nicht lange, da sich aufgrund der langen Zeiten die Reichweiten der Geschützen in den Batterien der beiden Inseln deutschlich verlängert hatten, hatte Fort Boyard keine militärische Bedeutung mehr. Während des Deutsch-Französischen Krieges diente es als Gefängnis für Kriegsgefangene, ...

 Forum: Aktuelle Termine   Thema: Overloon 2018, 19-20 Mai

 Betreff des Beitrags: Re: Overloon 2018, 19-20 Mai
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 22
Zugriffe: 1363


... und bekam ihn von innen erklärt. Was ich nicht wusste, das war dann die Überraschung der Besitzer, unter denen wo das Ticket für 50 Euro gekauft hatten wurden 3 Leute ausgelost die dann auch im Panzer mit fahren durften. Das Wetter war super, so dass ich viele Fotos machen konnte. Die Militariabörse ...

 Forum: Polen   Thema: Eisenbahn Museum Polen

 Betreff des Beitrags: Re: Eisenbahn Museum Polen
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 26
Zugriffe: 13013


Hatten wir wohl beide Zahlen / Buchstabendreher drin :-) Klar, meinte die 5519, und du meintest wohl CFL (Chemins de Fer du Luxembourg) Schön "eingefranzösicht" nach dem Krieg, die Masche ist heute noch modern, Luxemburg ...

 Forum: Literatur   Thema: Focken Atombombe in Deutschland

 Betreff des Beitrags: Re: Focken Atombombe in Deutschland
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 13
Zugriffe: 2760


Es begann im Winter. Es kam saukalte Luft aus dem Kriechkeller nach oben (den wir vorher den Kindern immer als Gruselkeller "verkauft" hatten), und meine provisorische Lösung war es die Spalten und Ritzen mal mit Panzertape abzudichten über den Winter. Die Kinder fragten dauernd "Was ...

 Forum: Literatur   Thema: Focken Atombombe in Deutschland

 Betreff des Beitrags: Re: Focken Atombombe in Deutschland
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 13
Zugriffe: 2760


... Deutschland zum Ende des Krieges 2 fertige A- Bomben gehabt haben sollen. Sie gehen sogar soweit, dass die Amerikaner nicht selber soviel Uran 235 hatten, um ihre Bomben über Japan abzuschmeißen. Dass restliche Uran sollen sie aus Deutschland geholt haben. Und das ist der rote Faden der sich durch ...

 Forum: Deutschland   Thema: Dom Trier

 Betreff des Beitrags: Re: Dom Trier
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 8
Zugriffe: 1658


... Trierer Flohmarkt Fotos gesehen die eindeutig den Trierer Dom zeigten und einige Terrorflieger am Himmel die allerdings wohl ein anderes Ziel hatten. Zu dieser Zeit war ich noch zu Dumm um solche einzigartigen Bilder zu Kaufen. Geschieht mir heute nicht mehr, aber auch diese Schnäppchen werden ...

 Forum: Rätselecke   Thema: 2.Weltkriegs Quiz

 Betreff des Beitrags: Re: 2.Weltkriegs Quiz
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 571
Zugriffe: 226564


... Besatzung. Wilhelm Kruse, ehem. Stabsoberfunkmeister, Friedrich Pörzgen, ehem. Masch.OGefr. und Christan Eichenbauer. Diese meinten: "Wir hatten tatsächlich eine Entführung geplant, aber nicht nach Spanien, sondern nach Irland". Die besagte Bildzeitung gibts wohl noch als Geburtstagszeitung ...

 Forum: Zeitgzeugen Berichten   Thema: Die erste V1 über meinem Elternhaus in Alflen

Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 11
Zugriffe: 2452


... und noch einen weiteren Toten forderte. Der Schwefel, mit dem die Raketen angetrieben wurden, verteilte sich auf den Äckern. Wir, die Jungen, hatten schnell bemerkt, dass dieser gut brannte. Auch ich steckte mir ein Stück Schwefel in die Hosentasche, um es zu Hause am Herd auszuprobieren – ...

 Forum: Rätselecke   Thema: 2.Weltkriegs Quiz

 Betreff des Beitrags: Re: 2.Weltkriegs Quiz
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 571
Zugriffe: 226564


... klar, wenn man feststellt, dass der Damm nach Ende der Bauarbeiten am Westwall ebenfalls nicht fertig gestellt wurde. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten bereits mindestens drei Anlagen (WH 342, WH 330 und WH 327) ihr Schussfeld völlig verloren. 35993 35992 35994

 Forum: Kaiserliche Befestigungen   Thema: Sonderführung Feste Wagner heute ein voller Erfolg

Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 90
Zugriffe: 40197


Sämtliche Kasernen verfügten über eigene Küchen, Duschen, Waschräume.
Was die Franzosen später in der Maginotlinie hatten, hatten die Deutschen schon viel früher...


35219352203522135222352233522435225

 Forum: Frankreich   Thema: Hartmannsweilerkopf

 Betreff des Beitrags: Re: Hartmannsweilerkopf
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 45
Zugriffe: 17767


Denke schon dass es Herstellerstempel gibt, habe aber an dem Tag nicht danach gesucht, weil wir eine recht große Wanderung vor uns hatten, und daher keine Zeit für Details....

 Forum: Festungen Allgemein   Thema: Burg Girsberg

 Betreff des Beitrags: Burg Girsberg
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 2
Zugriffe: 743


... die Burg: Zwei Rappoltsteiner Brüder, die Herren der Burg Girsberg und der Ulrichsburg, waren früh morgens zur Jagd verabredet. Am Abend zuvor hatten sie vereinbart, dass derjenige, der zuerst erwachen würde, den anderen durch einen Bolzenschuss an dessen Fensterladen wecken würde. Am Jagdmorgen ...

 Forum: Festungen Allgemein   Thema: Fort des Dames, La Rochelle

 Betreff des Beitrags: Fort des Dames, La Rochelle
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 1
Zugriffe: 528


... Städte, La Rochelle"), besser schützen zu können, und den damals aktuellen Waffen und Techniken besser strotzen zu können. Die Wasserkanäle hatten 2 Funktionen, einerseits wurde hier der umlaufende Graben mit Wasser versorgt, andererseits wurde auch das Abwasser der Stadt an dieser Stelle ...

 Forum: Festungen Regional   Thema: Burg Kerpen (Illingen)

 Betreff des Beitrags: Burg Kerpen (Illingen)
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 0
Zugriffe: 1010


... Privatbesitz zurück. Er starb im Jahr 1825 ohne männliche Nachkommen. Nachdem seine Töchter die Burg 1830 an den Bergrat Leopold Sello verkauft hatten, verfiel die Anlage rasch, da sie der Umgebung als Steinbruch diente. Anfang des 20. Jahrhunderts erwarb die Gemeinde Illingen den Komplex und ...

 Forum: Festungen Allgemein   Thema: Fort Fürst Bismarck (Fort Kléber)

 Betreff des Beitrags: Re: Fort Fürst Bismarck (Fort Kléber)
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 10
Zugriffe: 3506


Ja, und vor allem heute sinnvoll genutzt, so dass sogar die Kinder jede Menge Spass hatten!
Ich werde noch mehr darüber schreiben, bei mir ist die letzten Wochen die Zeit mehr als knapp.....

 Forum: Festungen Allgemein   Thema: Fort Fürst Bismarck (Fort Kléber)

 Betreff des Beitrags: Fort Fürst Bismarck (Fort Kléber)
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 10
Zugriffe: 3506


... Straßburg, und ist ein Artilleriefort. Es handelt sich um das Fort mit der Nummer 5 von insgesamt 14 Forts rund um die Stadt Straßburg. Die Forts hatten die Aufgaben zu verhindern dass Angreifer Artilleriegeschütze aufbauen konnten um die Stadt direkt zu beschiessen. Der Abstand zwischen den diversen ...

 Forum: Polen   Thema: Werkgruppen Marienberg und Buchberge

Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 10
Zugriffe: 4560


Also ob die solche Stände hatten, weiss ich nicht. Ich muss mal meine Bunkerbücher vom Pommernwall und Ostwall durchforsten, vielleicht finde ich das Bild dazu. Ich selber habe das auch erst nicht erkannt. Meinem Kumpel viel das auf.

Gruß Dirk

 Forum: Polen   Thema: Werkgruppen Marienberg und Buchberge

Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 10
Zugriffe: 4560


Sprich die hatten dort nicht die Werkzeugständer wie am Westwall?

 Forum: Gewölbe und Katakomben   Thema: Burg Jelena Gora/ Hirschberg Schlesien

Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 8
Zugriffe: 5836


Hallo,Dirk Beim Tageskurs des Zloty hält sich die Raubrittermentalität doch in finanziell erträglichen Grenzen.Mit polnischen Autowerkstätten hatten wir 2009 auch viel Glück als sich Alex die Ölwanne im Gelände aufgerissen hatte,Notreparatur war zwar nur 99%dicht aber wir sind nach Hause gekommen. ...

 Forum: U / V Verlagerungen   Thema: Ludwikowice Mölke3

 Betreff des Beitrags: Re: Ludwikowice Mölke3
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 12
Zugriffe: 5664


... der Ochsenkopftunnel. Einer der längsten Eisenbahntunnel in Polen und zudem der Tunnel, der als Abstellort für den Führerzug vorgesehen war. Den hatten wir beim letzten mal übersehen. Ich werde berichten. Gruß Dirk

 Forum: Literatur Empfehlungen   Thema: Typenkompass - Deutsche Raketen und Fernlenkwaffen bis 1945

Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 1
Zugriffe: 666


Wenn man bedenkt das die Amis mit Cowboyhüten in den ersten Weltkrieg gezogen sind und keine Ahnung vom kriegshandwerk hatten, (ausser Indianer massakrieren) haben sie es doch schnell von den anderen gelernt.
Eisenmützen gab es dann von den Kriegserfahrenen Engländern und alles andere ist gestohlen :o

 Forum: Feste Kaiser Willhelm II   Thema: Museumsbereich Fort Mutzig

 Betreff des Beitrags: Re: Museumsbereich Fort Mutzig
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 75
Zugriffe: 34118


... Allerwertesten nach vorne rutschte und somit nicht allzulange sitzen blieb! Ein sehr effektives System!!! 31724 31725 P.S. Lediglich die Offiziere hatten separates Klo!

 Forum: Feste Kaiser Willhelm II   Thema: Museumsbereich Fort Mutzig

 Betreff des Beitrags: Re: Museumsbereich Fort Mutzig
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 75
Zugriffe: 34118


Der Flur mit den Gewehrständern sowie der Offiziersraum.
Die hatten einen eigenen Raum und eigenes Bett....


317213172231723

 Forum: Deutschland   Thema: Der Krieg in Saarbrücken

 Betreff des Beitrags: Re: Der Krieg in Saarbrücken
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 71
Zugriffe: 44380


Hallo,Ralph
Das mit Restaurant Woll bitte nicht auf die Goldwaage legen.ist gefühlt X Jahre her als wir noch sowas wie Forentreffen hatten und wir sind von dort losgelaufen.
mfg karat

 Forum: U / V Verlagerungen   Thema: Säuferhöhen Osowka/ Schlesien

 Betreff des Beitrags: Säuferhöhen Osowka/ Schlesien
Verfasst: 03.2009.04 , 23:31 

Antworten: 5
Zugriffe: 3447


... die nicht die Klamotten anziehen, die sie sonst bei jeden Bunker anhaben. Zum Trost, die anderen Teilnehmer haben ähnlich schlecht geplant. Wir hatten wenigstens unser Licht dabei. Also wer das macht muss etwas bekloppt sein. 80 Meter unter der Erde, alles nass, Wasser läuft einem nicht bloß ...
Sortiere nach:  
Seite 1 von 13 [ Die Suche ergab 305 Treffer ]


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Gehe zu:  
cron
 
Klickt hier um das Westwall Chatfenster in neuen Browserfenster zu öffnen


Westwall Chatbox, nur fuer registrierte User


 
 
Powered by Skin-Lab © Alpha Trion
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de